Milchprodukte

Zeigt alle 11 Ergebnisse

Bulgarischer Schafskäse

Käse gibt es in jedem Land in unzähligen unterschiedlichen Sorten und Geschmacksrichtungen. In Bulgarien ist der bulgarische Schafskäse immer auf jeder Speisekarte zu finden.  Hier  werden fast zu jeder Mahlzeit Käse oder Joghurt serviert und zwar in großen Mengen und verschieden Variationen.

Es ist auch egal zu welcher Zeit: zum Frühstück, zum Mittagessen, zum Abendessen, beim Grillen oer beim Picknick – der bulgarische Schafskäse gehört zu jeder Mahlzeit dazu und ist immer vorrätig. Diese alte Tradition beruht nicht nur auf dem guten Geschmack der bulgarischen Milchprodukte, sondern auch auf den gesunden Bakterien, die nur in Bulgarien existieren.

Dеr berühmteste bulgarischer Käse ist der bulgarische Schafskäse, der das Bakterium Lactobacillus Bulgaricus enthält, der NUR in Bulgarien auf natürliche Art und Weise lebt und wird nicht künstlich hergestellt. Ohne diese kleinen “guten” Bakterien wäre der traditionelle Geschmack des bulgarischen Schafskäses, aber auch der anderen bulgarischen Käsespezialitäten wie der Salzlakenkäse von Kuhmilch oder Ziegenmilch (auch “Sirene” genannt, der traditionelle gelbe Käse – auch Schnittkäse genannt – oder auf bulgarisch “Kaschkawal”) nicht möglich. Es wurde inzwischen bewiesen, daß diese natürlichen Bakterien Alzheimer, Parkinson und andere unheilbare Krankheiten heilen kann.

Der bulgarischer weisse Käse (u. a. auch bulgarischer Schafskäse und auch Salzlakenkäse genannt) wird im deutschsprachigen Raum oft mit dem griechischen Feta gleichgesetzt. Eine EU-Verordnung aus dem Jahr 2002 schützt jedoch mit dem Namen „Feta“ die geographische Herkunft aus Griechenland, wobei die nationalen griechischen Gesetze eine Herstellung dieses Käses auf traditionelle Art und Weise vorschreiben, was u. a. die ausschließliche Verwendung von Schafs- oder Ziegenmilch umfasst. (Quelle: Wikipedia). Der bulgarische Schafskäse ist aber viel besser. Einmal probiert, verliebt man sich nicht nur in den Käse sondern auch man beginnt, auch andere Produkte – Made in Bulgarien auszuprobieren.

Bulgarischer Schafskäse wird in zwei Hauptkategorien geteilt – weißer Salzlakenkäse (Бяло саламурено сирене) und Hartkäse – Kaschkawal (Кашкавал). Diese beiden Arten des bulgarischen Käses (u. a. gibt es sowohl Bulgarischer Schafskäse aus Schafmilch als Salzlakenkäse als auch kann man Kaschkawal aus Schafmilch geniessen) kann man nur in Bulgarien finden. Wenn man in Bulgarien Pommes bestellt, wird man oft gefragt – “Mit Käse oder ohne”. Auch eine große Zahl von traditionellen bulgarischen Speisen werden mit bulgarischem Schafskäse zubereitet, wie z.B. Shopska Salat (Шопска салата), panierter Käse (sowie aus Hirtenkäse als auch aus Kashkaval zubereitet), Nudeln mit Butter und Käse, verschiedene Aufläufe mit Käse (die so genannte „Sirene po Shopski“, was ein ganz leckerer traditioneller Auflauf mit bulgarischem Schafskäse, frischen Tomate, scharfen Paprikas und Gewürzen darstellt. Bulgarischer Schafskäse wird auch oft einfach zu jeder Mahlzeit auf den Tisch gestellt. Eigentlich hat der bulgarische Schafskäse auch einen seltsamen Name in der bulgarischen Kultur. Zusammen mit der Lukanka (traditionelle Art Salami/Wurst) sind beide Arten von salzigen Vorspeisen “Meze” genannt. Wenn wir hier in Bulgarien Gäste einladen, sitzen alle an einem großen Tisch und es gibt immer Meze (selbstverständlich mit bulgarischem Schafskäse dabei ) und etwas alkoholisches zum Trinken.

Arten von bulgarischen Schafskäsen

Bulgarischer Schafskaese 1 Der berühmteste bulgarische Käse ist der Schafskäse mit dem Bakterium Lactobacillus Bulgaricus, der NUR in Bulgarien auf natürliche Art und Weise lebt und wird nicht künstlich hergestellt.
Bulgarischer Schafskaese Der berühmteste bulgarische Käse ist der Schafskäse mit dem Bakterium Lactobacillus Bulgaricus, der NUR in Bulgarien auf natürliche Art und Weise lebt und wird nicht künstlich hergestellt.

 

Bulgarischer Salzlakenkäse gibt es in vielen Sorten und er wird aus unterschiedlichen Milchsorten hergestellt. Der meistverkaufte bulgarische Käse ist aus Kuhmilch, aber es gibt auch viele verschiedene Sorten – Ziegenmilch-Käse, Schafsmilch-Käse und ganz leckerer Büffelmilchkäse. Sie werden normalerweise weißer Salzlakenkäse oder auch Hirtenkäse genannt. Der bulgarische Schafskäse ist aber sehr häufig überall in Bulgarien zu finden, obwohl es bestimmte Regionen gibt, wo man traditionell mehr Ziegenkäse produziert.

Salzlakenkäse hat ein weißliches bis cremefarbenes Aussehen und ist ein halbfester Schnittkäse in Salzlake gereift. Der bulgarische Schafskäse (auch Hirtenkäse genannt) hat einen hohen Kaliumgehalt, ist aber oft auch sehr salzig. In Bulgarien wird traditionell der bulgarische Schafskäse vor Verzehr kurz in warmes Wasser gelegt, damit der Salzgehalt reduziert wird. Dieser Käse gehört zu jeder Mahlzeit auf den Tisch und abends trinkt man auch ein Glas Wein oder Schnaps (die sogenannte “Rakia”)  dazu.

Anders als Feta fermentiert, reift der bulgarische Schafskäse unter dem Einfluss des Lactobacillus Bulgaricus und entwickelt dadurch seinen spezifischen Geschmack und auch die typische Bruchneigung und Konsistenz. Diese Bakterien gelangen durch die Zugabe von etwas Joghurt in die angesetzte Milch.

Sonderart bulgarischer Schafskäse – Kaschkawal (Кашкавал)

BulgarischaBulgarischer Schafskäse kommt auch in den Form von Kaschkawal vor - Dieser ist ein gelber Hartkäse aus Kuh-, Ziegen oder Schafsmilch. er Schafskaese Kaschkawal 2 Der berühmteste bulgarische Käse ist der Schafskäse mit dem Bakterium Lactobacillus Bulgaricus, der NUR in Bulgarien auf natürliche Art und Weise lebt und wird nicht künstlich hergestellt.
Bulgarischer Schafskäse kommt auch in den Form von Kaschkawal vor – Dieser ist ein gelber Hartkäse aus Kuh-, Ziegen oder Schafsmilch.

Bulgarischer Schafskäse kommt auch in den Form von Kaschkawal auch vor. Kaschkawal ist ein gelber Hartkäse aus Kuh-, Ziegen oder Schafsmilch. Kaschkawal zählt zu den sogenanten Gelbkäsen (sowie Gauda), aber in Konsistenz und Geschmack unterscheidet er sich deutlich von dem, was man in anderen europäischen Ländern gewohnt ist, ähnelt aber sehr der Käseart Gouda. Dieser bulgarische Käse wird auch gerne in der traditionellen bulgarischen Küche verwendet – rein als Vorspeise, in Salaten und Gerichten, wie z.B. Panierter Käse. In Bulgarien gibt es also immer Kaschkawal auf dem Tisch. Natürlich kann man auch den Kaschkawal für europäische Rezepte verwenden.

Herstellung und Geschichte des bulgarischen Schafskäses

Der bulgarische Schafskäse hat eine lange Tradition in Bulgarien und auch in den benachbarten Ländern. Auf dem Balkan wird diese Art von Schafskäse seit Jahrhunderten hergestellt.
Der bulgarische Schafskäse hat eine lange Tradition in Bulgarien und auch in den benachbarten Ländern. Auf dem Balkan wird diese Art von Schafskäse seit Jahrhunderten hergestellt.

Früher erfolgte die Herstellung des bulgarischen Schafskäses nur auf den Dörfern zur Selbstversorgung auf eine ziemlich einfache Weise. Die Milch wird in einem Topf zusammen mit einem Enzym aus den Kälbermagen (das Lab oder auf bulgarisch – мая за сирене) für eine Stunde für den bulgarischen Schafskäse gerührt. So wird die gellertartige Masse des Käses von der abgeschiedenen klaren Molke geteilt. Durch Erwärmung kann dieser Prozess beschleunigt werden. Danach wird die ganze Masse für zwei Stunden in einem Tuch aufgehängt und dann für sechs Stunden ausgepresst. Das entfernt die letzten Tropfen von der Molke und diese Flüssigkeit ergibt zusammen mit der schon abgeschiedenen Molke die benötigte Salzlake. Der bulgarische Schafskäse reift dann für ca. zwei Monate in der Salzlake bei einer Temperatur von 10 °C. Durch diese Prozedur erhält man ungefähr 200 g Käse aus einem Liter Milch.

Der bulgarische Schafskäse hat eine lange Tradition in Bulgarien und auch in den benachbarten Ländern. Auf dem Balkan wird der bulgarische Schafskäse seit Jahrhunderten hergestellt. Wie wir schon erwähnt haben, gehört unserer bulgarischer Schafskäse immer mit auf den Tisch. In Deutschland wurde der bulgarische Schafskäse durch die ehemalige DDR bekannt. Der Käse wurde seinerzeit Schipka in Bulgarien genannt und als Marke sehr bekannt. Wegen der Herrschaft der Kommunisten durfte nur diese Art von Schafskäse verkauft werden. Der bulgarische Schafskäse wird in Deutschland auch Schopska-Käse genannt, also nach dem berühmten Schopska Salat.

Im Handel und auch bei uns bekommt man den bulgarischen Schafskäse überall luftdicht in Folie eingeschweißt (mit etwas Lake). Wegen des sehr hohen Salzgehaltes einiger Marken kann der bulgarische Schafskäse bei Bedarf für einige Stunden in warmes Wasser eingelegt werden, um den Salzgehalt etwas zu reduzieren.

Falls Sie schon bulgarischen Schafskäse probiert haben, sind Sie bestimmt von dem einmaligen Geschmack fasziniert.

Hier eine kurze Auflistung der Käsevarianten, die Sie in unserem Online-Shop bequem bestellen können:

  1. Bulgarischer Schafskäse (Weichkäse/Sirene) “Maestro”, 250 g
  2. Original Bulgarischer Ziegenkäse “Maestro”, 240-260gr.
  3. Bulgarischer Balkankäse aus Kuhmilch (Sirene) „Maestro“, 240 – 260 g
  4. Gelber Balkan-Schnittkäse (Kaschkawal) aus Kuhmilch “Maestro”, 290-310 gr.
  5. Gelber Balkan-Schnittkäse (Kaschkawal) aus Schafsmilch “Maestro”, 250-270 gr.
  6. Schnittkäse-Zigarren „Viola“ 110-140 g
  7. Kräuter-Schnittkäse-Zigarren „Viola“ pikant 110-140 g
  8. Traditioneller bulgarischer gelber Schnittkäse (Kaschkawal) „Borino“, 1 Kg
  9. Handgemachter Balkan-Schnittkäse aus Kuhmilch (Kaschkawal) „EGREK“, 250 g
  10. Traditioneller bulgarischer Kuhmilch-Schnittkäse (Kaschkawal) „Zhaltusha“, 300-350 g
  11. Spezieller Gourmet-Schnittkäse (Gjubek) „Trigrad“, 250-400 g
  12. Kuhmilch-Schnittkäse (Kaschkawal) mit Oliven “Zemeneya”, 290 g
  13. Gourmet-Ziegenkäsewürfel im Glas (Feta/Sirene), mariniert in Olivenöl „Belun“, 260 g
  14. Gourmet-Käsewürfel aus Kuhmilch im Glas (Feta/Sirene), mariniert in Olivenöl „Belun“, 260 g

Bestellen Sie jetzt Ihre Lieblingskäsesorten aus Bulgarien in unserem Shop und lassen Sie sich von dem traditionellen bulgarischen Geschmack begeistern!

BulBox – Hol Bulgarien zu Dir nach Hause!

Arten von bulgarischen Schafskäsen
Sonderart bulgarischer Schafskäse – Kaschkawal-(Кашкавал)
Herstellung und Geschichte des bulgarischen Schafskäses

-26%
BESTSELLER
NEWSLETTER ABONNIEREN UND 5€ SPAREN!
Freuen Sie sich auf leckere Rezepte und regelmäßige Angebote!
    NEWSLETTER ABONNIEREN
    Ja, ich stimme die AGB's zu. und die Datenschutzerklärung zu.